1988 gekauft und 2013 gelesen …
Meine Empfehlung.

Hans Magnus Enzensberger

Ach Europa!

In den Jahren 1982 bis 1987 verfasst und 1987 bei Suhrkamp erschienen.

Wunderbar, wie Enzensberger auf seiner Tour zu Freunden das Europa beschreibt,
das wir – heute verunsichert – krampfhaft haltend – auf Harmonisierung trimmen wollend –
in uns und vor uns haben.

Keine aktualisierte Ausgabe, die im Nachhinein manches auf den Zeitgeist trimmt, nein, wahrhaftig und unverfälscht hält uns Enzensberger seine “Vision” noch vor dem Fall der Mauer und des Glasnost in Osteuropa vor.

Mit einem Augenzwinkern zeigt er das Europa des positiven Chaos, das Europa der Ungleichheiten als Chance für dasselbe.

Und in seiner Vision im Epilog – er versetzt sich in einen amerikanischen Journalisten des Jahres 2006 zeigt er uns den Spiegel vor.

Weiterlesen …

Seite 4 von 41234